Erbschaftsteuer Andalusien: Zukünftige Regierung einig über Abschlag von 99 %

Erbschaftsteuer Andalusien: Zukünftige Regierung einig über Abschlag von 99 %

Nachdem als Ergebnis der Wahlen zum Parlament von Andalusien am 02. Dezember 2018 sich die Kräfteverhältnisse verschoben haben, steht die Bildung einer Mitte-Rechts-Koalition unter Einschluss von PP, Ciudadanos und Vox an. Nach einer Veröffentlichung der Parteien PP und Ciudadanos soll die zukünftige Koalition binnen 100 Tagen eine umfassende Steuerreform beschließen. Die Erbschafts- und Schenkungssteuer von Andalusien, welche zuletzt für 2018 durch Haushaltsgesetz von Andalusien  (Ley del Presupuesto de la Comunidad Autónoma de Andalucía para 2018) geändert wurde, soll nochmals reformiert werden: Zusätzlich zu dem Freibetrag von bis zu EUR 1 Mio. soll in den Steuerklassen I und II ein Abschlag  (Bonificación) von 99 % gewährt werden. Damit würde die Erbschaftsteuer in Andalusien für Personen dieser Steuerklassen - insbesondere Kinder des Erblassers - quasi abgeschafft. 

.

Diese Seite bewerten
 
 
 
 
 
 
 
0 Bewertungen (0 %)
Bewerten
 
 
 
 
 
 
1
5
0
 

kontaktformular

Formular
captcha
Sie haben die Möglichkeit Anlagen (Texte, Dokumente) an Ihre Nachricht anzufügen (max. 5 MB).