Schenkungssteuer Kanaren (Gran Canaria, Teneriffa, La Gomera, Lanzarote, Fuerteventura)

Anwendbarkeit des Rechts der autonomen Gemeinschaft der Kanaren

Bis 2015 war das autonome Recht nur anwendbar, wenn ein "Anknüpfungspunkt" zu der autonomen Gemeinschaft bestand. Das war bei Deutschen oft nicht der Fall. Für Erbfälle nach dem 1.1.2015 kann der Erwerber das Recht der Kanaren in den meisten Fällen wählen.

Kanarische Schenkungssteuer

Mit Gesetz 9/2006, zuletzt geändert mit Gesetz 11/2015 wurden besondere Regeln der Kanaren für den Bereich der Erbschaftsteuer eingeführt (ansonsten gelten die Regeln des Staates): 

Familienheim 

Hier gelten die Regeln des Staates. Zusätzlich kann einem einem Abkömmling mit einem Behinderungsgrad gleich oder höher 65 % steuerfrei das Familienheim übertragen werden. 

99,9 % Abschlag 

Für Schenkungen im Steuerjahr 2016 wird ein Abschlag von 99,9 % auf die Schenkungssteuer für die Steuerklassen I und II gewährt, Artículo 26-sexies.- Bonificación de la cuota por parentesco.

Die Schenkung muss in Form einer öffentlichen Urkunde (documento público) erfolgen und es darf in den vorangegangenen drei Jahren keine steuerlich begünstigte Schenkung stattgefunden haben. 


José Martínez Salinas
Ana Garcia Dorta
Axel Wiens
Letzte Aktualisierung: 09.02.2016


Diesen Artikel bewerten
 
 
 
 
 
 
 
1 Bewertungen (100 %)
Bewerten
 
 
 
 
 
 
1
5
5
 
Formular
captcha
Sie haben die Möglichkeit Anlagen (Texte, Dokumente) an Ihre Nachricht anzufügen (max. 5 MB).